Einzelhaft im Strafvollzug – Eine Reportage des SWR

Bis zu 23 Stunden am Tag in einer Einzelzelle, ohne Kontakt zu anderen Insassen, teilweise ohne jede Beschäftigungsmöglichkeit – die sogenannte Absonderung Einzelner über Wochen oder gar Monate ist auch in deutschen Gefängnissen keine Seltenheit. Aber warum ist eine derart lange Isolation einzelner Insassen überhaupt möglich? Wie human ist der Vollzug solcher Maßnahmen? Und wie […]

Internetzugang für Gefangene

Seit Ende 2022 wird in den Berliner Justizvollzugsanstalten damit begonnen, ein Haftraummediensystem zu installieren. Dies ermöglicht den Gefangenen einen begrenzten Zugang zu bestimmten Internetseiten. Weshalb es sich dabei nicht um Luxus handelt, sondern um eine ergänzende Maßnahme zur Resozialisierung, erfahren Sie in einem Interview des BVB-Vorsitzenden, Dr. Heischel, vom 24.12.22 mit der Nachrichten-Webseite netzpolitik.org.

Adventsbasar in der JVA Tegel

Am 19. November 2022 fand der Adventsbasar der JVA Tegel statt. Weihnachtsmärkte gibt es inzwischen wie Nadeln am Tannenbaum, weshalb also ist dieser so besonders erwähnenswert? Nicht nur, weil er seit 2003 regelmäßig stattfindet, weil Produkte, die die Inhaftierten der JVA Tegel in den 10 anstaltseigenen Werkstätten hergestellt haben, verkauft werden und weil das Gebäck […]

Berliner Vollzugsbeirat wendet sich gegen die Verunglimpfung des Justizvollzugs durch die Politik

Aufmerksamen Bürger:innen drängen sich in den letzten Monaten wieder stärker skandalisierende und unsachliche Presseberichte zu Ereignissen im Justizvollzug auf. Regelhaft werden dort Äußerungen von Politiker:innen zitiert. Aktuelle Beispiele sind Artikel zu Tätlichkeiten unter Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Heidering, dem Nichtzurückkehren von Gefangenen in die JVA und der polizeilich vermuteten organisatorischen Beteiligung eines Gefangenen aus […]

Erfahrungsaustausch mit ehemaligen Inhaftierten

Die Wiedereingliederung, insbesondere langjähriger, Gefangener ist die vorrangige gesetzliche Aufgabe des Strafvollzugs. Damit Resozialisierungs- bzw. Behandlungsmaßnahmen in der Zeit der Inhaftierung nicht unmittelbar nach der Entlassung scheitern, gibt es das sogenannte Übergangsmanagement (ÜGM). Das bedeutet im Wesentlichen, dass der soziale, berufliche und finanzielle „Empfangsraum“ zum Entlassungszeitraum rechtzeitig vorbereitet werden muss. Das ÜGM ist deshalb auch […]

Internet in Berliner Gefängnissen: Monopol hinter Mauern

Die Online-Fachzeitschrift für IT, Technik und Wissenschaft „Golem.de“ berichtete am 3. Mai 2022 über die Fortschritte bei der Digitalisierung in den Berliner Justizvollzugsanstalten. Es werden verschiedene Aspekte beleuchtet, u. a. die Sicherheit, das Preismonopol der Installationsfirma usw. In dem Artikel legt Dr. Heischel, Vorsitzender des Berliner Vollzugsbeirats, die Auffassung des BVB dar: golem.de – Internet […]

Strafvollzug in Berlin: Kein guter Ort für Gefangene

Der Berliner Vollzugsbeirat setzt sich seit Jahren für eine Verbesserung der unhaltbaren baulichen Zustände an den alten Gebäuden in der JVA Tegel ein. Zu der Problematik erschien am 3. Februar 2022 ein Artikel in der „TAZ“, in dem auch Dr. Heischel, Vorsitzender des BVB-Vorstands zu Wort kam: taz.de – Strafvollzug in Berlin

Fachbücher für die Berliner Gefängnisbibliotheken

Kürzlich wurden wir von der Fachabteilung einer Berliner JVA angesprochen, ob der Berliner Vollzugsbeirat nicht juristische Bücher für ihre Anstaltsbibliothek besorgen könne. Häufig sind diese bei Anwaltskanzleien, Juristen etc. vorhanden, werden aber nicht benutzt, da sie zwar aktuell sind, aber man lieber die entsprechenden ebook-Varianten zurate zieht. Inzwischen haben wir auf unseren Aufruf hin dankenswerterweise […]

Die Wissenschaft beim BVB – CrimScapes: Ein Projekt zu den Fragen zunehmender Kriminalisierung und Versicherheitlichung in Gesellschaften

Aus den Tätigkeiten des seit etwa 1977 bestehenden Berliner Vollzugsbeirats resultiert unter anderem eine Sammlung von Dokumenten zur Entwicklung des Strafvollzugs seit Inkrafttreten des Bundesstrafvollzugsgesetzes (StVollzG) im Jahr 1977. So besitzen wir einige Unterlagen – u.a. Berichte, Fotos, Zeitungsartikel und Beschlussdokumente – zu auch grundlegenderen Organisationsfragen des Strafvollzugs in Berlin. Dies wird auch gern von […]