Autor-Archive: DW

Der Berliner Vollzugsbeirat ist umgezogen!

Anfang Mai ist der Berliner Vollzugsbeirat (BVB) aus seinem beengten Büro am Gleisdreieck in das Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin umgezogen. Das Haus der Demokratie und Menschenrechte ist aus der ostdeutschen Bürgerrechtsbewegung entstanden und beherbergt derzeit ca. 50 humanistische und linksliberale Organisationen. Wir haben nun im Vorderhaus, direkt neben der […]

Adventsbasar der JVA Tegel am 25.11.2023

Der jährliche Adventsbasar findet am 25.11.2023 von 10 – 15 Uhr auf dem Gelände vor der Justizvollzugsanstalt (Seidelstraße 41, 13507 Berlin) statt. Es werden Geschenkartikel, Kinderspielzeug, Backwaren, Adventsgestecke, Glasdesign und vieles mehr aus den Betrieben der JVA Tegel und aus der JVA für Frauen angeboten. Die Anstalt ist mit dem Schienenersatzverkehr ab U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz recht […]

Besuch des Berliner Vollzugsbeirats im Oktober 2023 in der JVA Heidering

Der BVB besucht in unregelmäßigem Abstand die Berliner Justizvollzugsanstalten, zu denen aus Verwaltungsgründen auch die JVA Heidering, bei Großbeeren, gehört. In Heidering war der BVB im Oktober 2023, um mit dem dortigen Anstaltsbeirat und Mitarbeitern der JVA zu sprechen. Ein besonderer Tagesordnungspunkt war die inzwischen erfolgte Einführung des „Haftraummediensystems“, das den Gefangenen u. a. einen […]

Berliner Vollzugsbeirat besucht Isolierstation der JVA Tegel

Die Berliner Anstaltsbeiräte und der Berliner Vollzugbeirat haben den gesetzlichen Auftrag, sich für die Verbesserung des Berliner Strafvollzugs in den Anstalten und insgesamt einzusetzen. Sie sind deshalb Ansprechpartner für Gefangene, Bedienstete, die Anstaltsleiter/innen und externe Mitarbeiter/innen im Strafvollzug und bringen umgekehrt Kritik und Vorschläge bei den Anstalten und der Vollzugsverwaltung ein. In diesem Rahmen besuchte […]

Podcast „Haftzeit – Vollzug mal ganz offen“ – Folge 16 „Öffentlichkeit im Strafvollzug“

Ein ausführliches Interview des Podcastteams mit dem Vorsitzenden, Dr. Heischel, zur Arbeit des Berliner Vollzugsbeirats mit vielen anschaulichen Beispielen aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz. (Folge 16 aufrufen) (Juni 2023)

Berliner Vollzugsbeirat auf der Berliner Freiwilligenbörse vor dem Roten Rathaus

Auf der Berliner Freiwilligenbörse stellen sich gemeinnützige Organisationen vor, um auf sich aufmerksam zu machen, und im besten Fall Unterstützer:innen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, zu gewinnen. Erstmals haben wir uns als Berliner Vollzugsbeirat daran mit einem Stand vor dem Roten Rathaus beteiligt. Die Arbeit der Anstaltsbeiräte und des Berliner Vollzugsbeirats zur Verbesserung des Strafvollzugs […]

Koalitionsvertrag ist Rückschritt für den Strafvollzug

Die voraussichtlich neue Berliner Regierungskoalition von CDU und SPD hat einen Koalitionsvertrag erstellt, der nach Ansicht des Berliner Vollzugsbeirats die Bemühungen um eine Verbesserung des Strafvollzugs und der Resozialisierung um Jahre zurückwirft. Um noch vor der Abstimmung der Koalition über diesen Vertrag am 27.04.23 auf die Beteiligten einzuwirken und auf die Nachteile des Entwurfs für […]

Frühlingsbasar in der JVA Tegel

Am 01.04.23 fand wieder der beliebte Basar vor und im Shop der JVA Tegel statt, wo handgefertigte Gegenstände aus den Anstaltswerkstätten sowie Handarbeiten und Gemälde aus der JVA Frauen angeboten wurden. Außerdem verkaufte die Lehrbäckerei wieder ihre leckeren Brötchen und Kuchen, und auch das Mobile Bürgerbüro des Bezirksamts Reinickendorf war wieder vor Ort. Die Basare […]

Würdigung von Ehrenamtlichen im Kammergerichtssaal

Am 17. Januar 2023 hat die Berliner Justizverwaltung nach langer Zeit wieder einen Empfang zur Würdigung des bürgerschaftlichen Engagements im Justizvollzug im Plenarsaal des Kammergerichts ausgerichtet. Eine entsprechende Veranstaltung hatte zuletzt im Jahr 2018 stattgefunden. Marcus Behrens, stellvertr. Vorsitzender des Berliner Vollzugsbeirats (BVB), moderierte die Veranstaltung, und Dr. Olaf Heischel, Vorstandsvorsitzender des BVB, nahm mit […]

Einzelhaft im Strafvollzug – Eine Reportage des SWR

Bis zu 23 Stunden am Tag in einer Einzelzelle, ohne Kontakt zu anderen Insassen, teilweise ohne jede Beschäftigungsmöglichkeit – die sogenannte Absonderung Einzelner über Wochen oder gar Monate ist auch in deutschen Gefängnissen keine Seltenheit. Aber warum ist eine derart lange Isolation einzelner Insassen überhaupt möglich? Wie human ist der Vollzug solcher Maßnahmen? Und wie […]